SieKids – Kindertagesstätte im Siemens-Industriepark, Karlsruhe

Kindertagesstätte

SieKids Kindertagesstätte Siemens Industriepark - energieberatung gossner

Ausgangsbasis für die energetische Planung ist eine energieeffiziente Gebäudehülle. Deren Außenwände wurden in Holzständerbauweise mit pflanzlicher Einblasdämmung vorgefertigt und in kurzer Zeit aufgerichtet.

Eine Warmdachkonstruktion aus tragenden Holz-Dachelementen in Verbindung mit einer Gefälledämmung schließen das Gebäude nach oben ab. Eine zentrale Lüftungsanlage mit einem Wärmerückgewinnungsgrad von 85% stellt in den Gruppenräumen den hygienischen Luftwechsel sicher. Die eingeblasene Zuluft wird mithilfe von Überströmöffnungen in die Aula und von dort in die Sanitärräume geleitet. Die Abluft wird über das Dach dem zentralen Lüftungsgerät mit WRG zugeführt.

Die Wärmeversorgung erfolgt über regenerative Wärme aus einer monovalenten Grundwasser-Wärmepumpe. Aufgrund der niedrigen Vorlauftemperatur des Fußbodenheizsystems kann die Wärmepumpe sehr energieeffizient betrieben werden.

Der niedrige Trinkwarmwasserbedarf wird dezentral von elektrischen Durchlauferhitzern und Kleinspeichern gedeckt.
Ein gemäßigter Fensterflächenanteil und ein effektives und variables Sonnenschutzsystem (Fallarmmarkisen auf den Süd-Ost und Süd-West-Fassaden) bringen ohne Kühlenergieaufwand selbst im Karlsruher Hochsommer behagliche Raumtemperaturen hervor.

Stabförmige Leuchtstofflampen ermöglichen bei einer erforderlichen Beleuchtungsstärke von 300 Lux eine niedrige Beleuchtungsleistung mit 7 W/m² und damit einen sparsamen Betrieb.